Bekannte total verändert

Dies ist das Unterforum, in dem ihr einen Patienten-Fall, sei es euer eigener, oder der eines Freundes oder Bekannten oder Familienmitglieds, vorstellen könnt. Sinn und Zweck ist der Austausch, das gegenseitige Voneinander-Lernen und sich nicht alleine fühlen. Achtung! Achtet auf jeden Fall auf absolute Anonymität, die euch "Strikemind" ja gewährleistet. Das Internet ist in keinem Fall ein Raum, in dem solche Erkrankungen mit eurer Identität in Verbindung gebracht werden sollen. Im Schutze der Anonymität könnt ihr ganz offen sein ...
Antworten
Charly
Beiträge: 1
Registriert: Di 2. Jul 2019, 19:21
Bekannte total verändert

Beitrag von Charly » Di 2. Jul 2019, 19:26

Hallo!
Ich sehe, das ist schon ein älteres Forum, aber interessant. Ich möchte von meiner Bekannten erzählen, eigentlich ist sie schon fast eine Freundin für mich. Seit ca. einem halben Jahr ist sie irgendwie verändert. Sie war, wie ich sie kannte, interessiert und aufgeschlossen, ging gerne ihren Hobbys kochen, backen, klettern und Mode und Beauty nach, und freute sich über neue Ideen. Seit sie ihren Job als Mitarbeiterin in einer Werbeagentur (genauer weiß ich es nicht) verloren hat, macht sie vor dem PC die Nacht zum Tag, sagt, dass sie Grafikideen umsetze, aber in Wirklichkeit surft sie sinnlos auf irgendwelchen Seiten, ist verschlossen und verlässt kaum noch ihre Wohnung. Jetzt im Sommer sind die Rollos vor und es ist dunkel in ihrer Wohnung. Früher hatten wir ein gutes Verhältnis, aber jetzt komme ich gar nicht mehr an sie ran. Ihre Eltern und Geschwister auch nicht. In einem unserer letzten Telefonate machte sie eine scherzhaft gemeinte Bemerkung über Selbstmord. Konnte ich nicht als Scherz auffassen. Ich frage mich, ob sie auf eine Psychose zusteuert. Diese plötzliche, ungewöhnliche Zurückgezogenheit kann doch einer Psychose vorausgehen, oder? Ich weiß, dass sie als Jugendliche mal Richtung Essgestörtheit ging, aber das hat sich soviel ich weiß, dann so wie rausgewachsen. Als ängstlich oder kontaktscheu/schüchtern kenne ich sie nicht, aber jetzt bleibt sie immer zu Hause und hat auch glaube ich keinen Besuch. Sie bestellt viel bei Amazon, auch Futter für ihren Kater und bestellt viel Essen nach Hause. Ich frage mich, wie ich ihr helfen kann und dachte, ich stelle ihren Fall, nennen wir sie S., mal hier ins Forum. Für Hilfe und Tipps danke!
Eure Charly
:( :roll:


Antworten